Mit Landesrätin Mag. Doris Kampus zu Besuch im Heim Sonnenwald

Frau Landesrätin Mag. Doris Kampus mit SPÖ Bundesrat Hubert Koller, SPÖ 2. Vizebürgermeister Andreas Thürschweller, SPÖ Vorstandsmitglied Werner Zuschnegg und SPÖ Ortsteilbürgermeister Christian Krottmaier zu Besuch im Heim Sonnenwald in Eibiswald.

Mit einem Frühstück im Cafe Mosaik startete Soziallandesrätin Doris Kampus ihren Bezirkstag in Deutschlandsberg. Dabei diskutierte sie mit Frauen und PensionistInnen über soziale Anliegen, Mindestsicherung aber vor allem um die Wahl des Bundespräsidenten. Die LRin fordert auf das Wahlrecht anzunehmen, wählen zu gehen und Rudolf Hundstorfer das Vertrauen zu schenken. Zitat: „Rudolf Hundstorfer hat als Sozialminister sehr viel für ArbeitnehmerInnen und auch für Pensionisten gemacht. Er hat ein soziales Herz und genau das braucht auch ein guter Bundespräsident. Daher bitte ich um euer Vertrauen für Rudolf Hundstorfer“.

Nach einem Informationsaustausch mit SozialarbeiterInnen und einem Gespräch mit BH Dr. Müller gab es ein Treffen mit sogenannte UMF’s. Diese jungen Asylwerber kochten für ihre Gäste und erzählten schon auf Deutsch von ihrem Erlebten. Die LRin war beeindruckt, wie gut die Jugendlichen schon Deutsch sprechen können und mit welcher Hingabe die Mitarbeiterinnen vom Jugend am Werk aber auch Ehrenamtliche die Betreuung übernehmen.

Den Abschluss des Tages verbrachte die Soziallandesrätin im Behindertenheim Sonnenwald in Eibiswald. Sie und Bundesrat Hubert Koller bekamen einen Eindruck welche Arbeitsschwerpunkte im Hause Sonnenwald angeboten werden und sie waren begeistert mit welcher Freude die Heimbewohner selbst ihre Arbeit präsentierten.

Fotos gibt es auch zusätzlich in unserer Fotogalerie.