Knödelschießen SPÖ / Pensionistenverband Hörmsdorf – Bericht und Fotos

Bild von Werner Zuschnegg und Manfred Prasser

Werner Zuschnegg und Manfred Prasser

Das erste sportliche und gesellschaftliche Highlight im neuen Jahr war wieder das traditionelle, lustige und spannende Knödelschießen der SPÖ-Fraktion gegen die Hörmsdorfer Pensionisten.

Hoch motiviert und bestens gelaunt trafen sich am Samstag, 2. Jänner 2016 je 18 Schützen auf der ESV-Asphaltstocksportanlage des ESV Hörmsdorf zum sportlichen Wettkampf. Bei der Begrüßung durch Vizebürgermeister Andreas Thürschweller und Obmann Johannes Woch konnte man schon eine gewisse Anspannung vor dem Anschießen entnehmen; in den letzten Jahren gingen jeweils die Pensionisten als Sieger hervor. Als Zeichen der Verbundenheit überreichte Vizebürgermeister Andreas Thürschweller an alle Pensionisten einen kleinen Eisstock.

Die Moare Manfred Prasser und Werner Zuschnegg der SPÖ-Fraktion sowie Franz Lipp und Alois Lampl der Pensionisten versuchten mit allen möglichen erlaubten Tricks die jeweilige Mannschaft auf die Siegerstraße zu führen. Schlussendlich wurde es jedoch ein kleiner „historischer“ Sieg der SPÖ-Fraktion. Die Knödel wurden mit 5:3 Punkten gewonnen! Der Punkt um die Ehre ging auch an die SPÖ-Fraktion. Bei dem Ringen um den Wein waren die Schützen der Pensionisten die klar bessere Mannschaft und siegten mit 3:1 Punkten.

Im Anschluss ging es zum Romantikhof/Kiefer, wo ein delikater Bauernschmaus auf die hungrigen Schützen wartete.

Ein besonderer Dank gilt den Verantwortlichen des ESV Hörmsdorf für die Benützung der Anlage und den beiden Versorgungsdamen GR Evelyn Strohmaier und Anni Dreule für die hervorragende Bewirtungen während der Veranstaltung.

In der Fotogalerie gibt es viele schöne Fotos von dieser tollen Veranstaltung! Zur Fotogalerie geht es HIER!